Anzeigespot_img
24.5 C
Bocholt
Dienstag, Mai 21, 2024
StartKulturNoch mehr Spielspaß im „Café Karton“

Noch mehr Spielspaß im „Café Karton“

Bocholt. „Café Karton“ in Bocholt ist bei Kindern und Jugendlichen überaus beliebt. Das liegt an den zahlreichen Angeboten, die hier gemacht werden. Die Stadtsparkasse unterstützt die Jugendeinrichtung mit 2.000 Euro. Damit kann eine nun zur Freude der jungen Leute eine neue Anschaffung getätigt werden.

Schülercafé als offener Treff

Seit 1992 gibt es die Jugendeinrichtung „Café Karton“. Als eine gemeinnützige und nicht-kommerzielle Einrichtung richtet sie sich speziell an die Kinder und Jugendlichen der weiterführenden Schulen zwischen 10 und 25 Jahren. Der als Schülercafé gestaltete, offene Treff steht seinen Besuchern direkt nach der Schule zur Verfügung und bietet eine Vielzahl an Raum-, Freizeit- und Bildungsangeboten.

Schulisches Lernen, Freizeit gestalten

Das Café stellt eine Ergänzung zum schulischen Lernen dar. Kinder und Jugendliche werden befähigt, ihre Freizeit selbst zu gestalten, indem sie bei der Planung von Aktionen ihre Ideen und Vorschläge einbringen können. Dabei wird das Prinzip der Freiwilligkeit großgeschrieben. Darüber hinaus bietet das Café Karton die Möglichkeit, sich ehrenamtlich zu engagieren. Dadurch lernen die Kinder und Jugendlichen, sich zu organisieren, ihre Stärken zu erkennen und einzusetzen, sowie Verantwortung zu übernehmen.

Einfach mal „abhängen“

Das bedeutet, dass jede Form ehrenamtlichen Engagements freiwillig geschieht und dass man im Schülercafé auch „abhängen“ kann. Der Jugendtreff verfügt unter anderem über ein umfangreiches Spielangebot und bis zu 40 Sitzplätzen, eine kleine Bühne, einen Tischtennis- und Kickerraum, einen Billardraum, einen Studienraum, einen Chill- bzw. Toberaum, einen Garten mit Grillecke und eine Küche.

Ferienspiele bis Zeugnisfrühstück

Außerdem gibt es regelmäßige Freizeitangebote. Zur Zeugnisvergabe am vergangenen Mittwoch fand zum Beispiel das Zeugnisfrühstück im Café Karton statt, an dem insgesamt knapp 50 Kinder teilnahmen und ab der kommenden Woche finden wieder die beliebten Sommer-Ferienspiele statt. Dabei wird an jedem Wochentag für zwei Wochen etwas Spannendes mit den Kindern unternommen. So fahren sie zum Beispiel an einem Tag in den Freizeitpark oder verbringen den Nachmittag im Bahia.

Spielekonsolen und Beamer angeschafft

Damit das Café auch weiterhin so beliebt bleibt und ihr Freizeitangebot attraktiv gestalten kann, unterstützt die Stadtsparkasse Bocholt den Jugendtreff mit einer Spende in Höhe von € 2.000. Damit konnte eine neue Spielekonsole mit mehreren Controllern und ein neuer Beamer gekauft werden.